7404

Große Ehre für Herbert Katholnig

„Ehre, wem Ehre gebührt“ – so lautete das Motto der diesjährigen NÖ-Sportehrenzeichenverleihung in der Johann Pölz-Halle am 12. Dezember 2016 in Amstetten. Ein Spruch welcher im ASV Klosterneuburg Tischtennis wohl für niemand anderen besser bestimmt wäre.

Bereits Ende November 2016 erhielt der ASVK die Mitteilung, „dass Herbert Katholnig das Sporteherenzeichen in Silber verliehen wird“. Eine Ehre welche nicht von ungefähr kommt. So hat doch Katholnig über 35 Jahre im ASVK ehrenamtlich großes bewirkt und den Tischtennisverein zu dem gemacht was er heute ist: einer der aufstrebensten Sportvereine in der Babenbergerstadt. Als Dank dafür durfte man der gelungenen Abendveranstaltung, mit spektakulären Einlagen vom Diabolo-Artisten Valerian Kapeller, beiwohnen. Schließlich bekam Herbert Katholnig das Sportehrenzeichen höchstpersönlich von Frau Sport-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav verliehen.

Daniel Habesohn & Herbert Katholnig

Daniel Habesohn & Herbert Katholnig

 

Im Rahmen des Festabends traf man auf so manche Sport und Tischtennisprominenz im Herzen Niederösterreichs. So zum Beispiel auch ein nettes Gespräch mit Daniel Habesohn, seines Zeichens Doppel Europameister und Nationalteamspieler, u.a. über seinen Wechsel in die deutsche Tischtennis Bundesliga zu Post SV Mühlhausen.

 

 

Der ASV Klosterneuburg Tischtennis gratuliert seinem langjährigen Obmann sehr herzlich zu dieser Auszeichnung und hofft auf noch viele weitere Jahre des großartigen ehrenamtlichen Engagements im Verein.

(neu)